Die BTR Lounge

Die BTR Lounge, soll an die “alten Zeiten” im Fetisch X, wo alles begann, anknüpfen.

Im Fetisch X war nicht viel Platz und es konnte sich nicht jede/r „eine eigene“ Fesselecke einrichten, es gab nur zwei Hängepunkte, aber es wurde auch immer mal wieder etwas gespielt und es wurde eben nicht „nur“ gefesselt.

Unsere Anfänge hatten wir im Fetisch X, in Dortmund und an diese Zeitmöchten wir mit dieser Veranstaltung auch wieder anknüpfen, es ist alles gemütlich und nicht so riesig. Die Lounge ist nicht als reines Bondageevent gedacht und es gibt auch keine Separee oder eigenen Fesselplätze und gespielt werden darf überall, es wird auch keine andächtige Stille geben, es ist eine Lounge, redet, schaut zu oder macht selber was!

Wir wollen diesen Spirit wiederaufleben lassen. In der wunderschönen Jugendstil Villa, der sogenannten „ Villa Herzblut“, erwartet Euch ein edles und dennoch entspanntes Ambiente für tolle Abende.

Die Lounge soll keine SM-Party sein, aber auch kein reiner Fesseltreff, es gibt keinen Dresscode, aber es ist völlig ok und auch gerne gesehen, wenn Ihr in Lack, Latex oder allem anderen erscheint was euch gefällt. Es geht darum, dass sich jede/r wohlfühlt und sich ausleben kann.

Wir möchten Euch mit der BTR Lounge einen Raum schaffen, in dem ihr Euch miteinander unterhalten könnt, zuschaut und selber was macht, wenn Ihr wollt. Das wichtigste ist, dass Ihr Spaß habt und einen tollen Abend erlebt. Ob nun Seil, Tücher, Eisen, Schellen, Zwangsjacken oder was Euch sonst noch einfällt, habt Spaß!

Die Villa Herzblut, ist eben keine „normale“ Veranstaltungslocation. Es gibt keinen klassischen Thekenbereich, sondern eine Küche, in der Ihr die Getränke findet, ein klassisches Badezimmer, in dem ihr euch frischmachen könnt, zudem gibt es einen Keller der mit eigenem Charm ausgebaut ist, dieser steht uns ebenfalls zur Verfügung. Außerdem stehen uns natürlich viele gemütliche Räume zur Verfügung.

Die Teilnahme an der BTR Lounge kostet im Vorverkauf 15,-€ und 20€ an der Abendkasse und teilt sich auf in der Platzreservierung und der Eventgebühr.

Einen Platz reserviert Ihr euch entweder unten im Eventkalender für 5€ pro Ticket oder für 10€ vor Ort an der Abendkasse. Die restlichen 10€ + Getränke werden am Ende des Abends bei Guido beglichen.

Da wir nur Platz für maximal 30 Leute haben behalten wir es uns vor die Abendkasse vorzeitig zu schließen, eine Anmeldung im Ticketshop wird daher empfohlen.

Getränke gibt es in der Küche, dort liegt auch eine Liste aus in die ihr euch eintragt und eine Strichliste führt. Vor dem Verlassen, der Villa wird dann bezahlt.

Jetzt kommt noch etwas Wichtiges, das Buffett!

Auch hier ist wieder alles etwas anders als sonst, es ist ein Mitbringbuffett! Das heißt, jeder der kommt, bringt auch etwas für das Buffett mit, so haben wir immer ein tollen und sehr unterschiedliches Buffett. Aber bitte bringt eine Aioli aus dem Aldi mit oder sowas ähnliches, ich glaube Ihr versteht mich.

Ihr seht, es läuft eben etwas anders ab als bei einer normalen SM-Party.